Wäschetrockner Test

Die Wärmepumpentrockner der neuesten Generation, arbeiten äußerst energieeffizient und liefern eine optimale Trocknung der Wäsche. Drei dieser Trockner wurden umfangreichen Wäschetrockner Tests durchzogen und der Spitzenreiter stand schnell fest.

Bosch WTW84162

Bosch WTW84162 Wäschetrockner

  • A++
  • 7 kg
  • SelfCleaning Condenser
  • ActiveAir Technology

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Siemens iQ700

Siemens iQ700 Wäschetrockner

  • A+
  • 7 kg
  • Knitterschutz
  • DUO – Tronic

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Bosch WTY87701

Bosch WTY87701 Wäschetrockner

  • A++
  • 8 kg
  • Selbstreinigender Kond.
  • Anti Vibration

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

AEG ÖKO T77684EIH

AEG ÖKO LAVATHERM T77684EIH Wäschetrockner

  • A+++
  • 8 kg
  • 177 kWh/ Jahr
  • Silent System

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Miele TKB550WP

Miele TKB550WP Wäschetrockner

  • A++
  • 8 kg
  • Frontlader
  • Lotosweiß

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Beko DC 7130

Beko DC 7130 Wäschetrockner

  • B
  • 7 kg
  • 504 kWh/Jahr
  • Frontlader

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Siemens iQ300

Siemens iQ300 Kondenstrockner

  • B
  • 7 kg
  • TouchControl
  • Frontlader

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

LG F1496AD3

LG F1496AD3 Waschtrockner

  • B
  • 8 kg
  • DirectDrive
  • Smart Diagnosis

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

AEG T65280AC

AEG LAVATHERM T65280AC Kondenstrockner

  • B
  • 8 kg
  • ProTex
  • SilentSystem

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Beko DCU 7330

Beko DCU 7330 Kondenstrockner

  • B
  • 7 kg
  • Knitterschutz
  • 504 kWh/Jahr

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Bauknecht TK EVO 84B BW

Bauknecht TK EVO 84B BW Kondenstrockner

  • B
  • 8 kg
  • UltimateCare
  • E8 Display

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Bauknecht TK UNIQ 73A Di

Bauknecht TK UNIQ 73A Di Wärmepumpentrockner

  • A++
  • 7 kg
  • EcoMonitor
  • Supersanft Programm

ZUM TESTBERICHT
ZU AMAZON

Der Testsieger im Wäschetrockner Test

Der Bosch WTW84162 ist der unumstrittene Sieger im Wäschetrockner Test. Das Preis-Leistungsverhältnis macht das Gerät für interessierte Kunden äußerst attraktiv. Für relativ wenig Geld, erhalten die Käufer ein hochmodernes Gerät, welches in den Energiewerten und der Trockenleistung hervorragend abgeschnitten hat. Die Werte sind beeindruckend, lediglich 2,03 Kilowattstunden pro Durchgang fallen zu buche. Auf das gesamte Jahr gerechnet, fallen gerade einmal 258 Kilowattstunden an Stromkosten an. Die umfangreiche Programmvielfalt und das beeindruckende Fassungsvermögen von 7 Kilogramm, sprechen eine klare Empfehlung für den Bosch Wäschetrockner aus. Für diesen günstigen Preis, gibt es keinen anderen Wärmepumpentrockner mit solch einer Leistungsfähigkeit.

Seine Konkurrenten, der Siemens iQ700WT46W562 und der Bosch WTY87701 liefern ähnliche Ergebnisse, allerdings liegt die Preisspanne schon bedeutend höher. An den zweiten Platz im Wäschetrockner Test gerät der Wärmepumpentrockner aus dem Hause Siemens. Das formstabile Design und ebenfalls interessante Energieeffizienz-Werte, bringen den Frontlader an die zweite Stelle hinter dem Bosch Trockner. Das Fassungsvermögen beträgt ebenfalls 7 Kilogramm, der Preis ist etwa 100 Euro teurer. Den dritten Platz belegt der Bosch WTY87701, mit einem Volumen von 8 Kilogramm werden auch große Haushalte angesprochen. Die Energieeffizienz-Werte sind beeindruckend. 232 Kilowattstunden im Jahr und 1,84 Kilowattstunden pro Waschgang, schonen die Umwelt und den Geldbeutel. Das Fassungsvermögen hat seinen Preis, der Trockner kostet rund 40 Prozent mehr als der Testsieger. Der Bosch WTW84162 ist einfach der günstigste und der absolute Preis-Leistungs-Sieger. Die Empfehlung geht ganz klar an den Trockner, diese Leistung für einen günstigen Preis gibt sonst nicht auf dem aufstrebenden Markt der Wärmepumpentrockner.

AEG ÖKO LAVATHERM T77684EIH Wärmepumpentrockner

AEG Öko Lavatherm T77684EIH Trockner TestDas moderne Gerät überzeugt im Wäschetrockner Test durch einen sehr geringen Verbrauch. Mit einer Energieeffizienzklasse von A+++, fallen gerade einmal 177 Kilowattstunden jährliche Kosten an. Für einen Trockner ist das ein äußerst positiver Wert. Das Markenprodukt ist unterbaufähig und damit kann eine Menge Platz gespart werden. Auffallend ist auch das große Fassungsvermögen der Trommel. Mit einem Volumen von 8 Kilogramm, stellen größere Wäscheberge kein Problem dar. Der Frontlader AEG ÖKO LAVATHERM T77684EIH Wärmepumpentrockner liegt mit einer Arbeitslautstärke von 65 Dezibel im Mittelfeld. Besondere Merkmale, welche erwähnenswert sind, liegen im Silent System und in der Protex Trommel. Das Silent System sorgt für eine ruhige Laufleistung sowie bessere Stabilität und eine wesentlich längere Lebensdauer der Lager. Die innovative Protex Trommel verhindert zerknitterte Wäsche und die Textilien behalten ihre Form. Mit dem AEG Wärmepumpentrockner ist damit eine schonende Trocknung der Wäsche möglich. Alle möglichen Programme stehen per Drehschalter zur Verfügung. Selbstverständlich fehlt kein Jeans-Programm und weitere Sonderprogramme, auch ein Kurz-Programm trocknet die Wäsche wenn die Zeit drängt. Der Wärmepumpentrockner der Marke AEG, liefert eine gelungene Mischung zwischen Qualität, angemessenen Preis und geringen Verbrauchskosten. Letzteres ist noch einmal gesondert hervorzuheben, 177 Kilowattstunden ist ein wirklich attraktiv niedriger Wert in der Klasse.

Miele TKB550WP D LW Eco Wärmepumpentrockner

Miele TKB550WP D LW Eco Wärmepumpentrockner TestWieder hat es ein Wärmepumpentrockner in die Rangliste eines Wäschetrockner Test geschafft. Die neueste Technik und äußerst geringe Verbrauchseigenschaften, katapultieren diese Kategorie regelmäßig auf die vordersten Ränge. Dafür steht auch der Trockner der Marke Miele. Zum Thema Verbrauch : 235 Kilowattstunden im Jahr mit einer Energieeffizienzklasse A++ sprechen eine klare Sprache. Auch die üppige Trommel mit einem Volumen von 8 Kilogramm, zeichnet den Miele TKB550WP D LW Eco Wärmepumpentrockner aus. Freistehend, kann er auf Wunsch an verschiedenen Plätzen aufgestellt werden. Der Frontlader ist einfach zu bedienen und die große Einlassöffnung erleichtert die Beladung des Gerätes. Ein schickes LED-Display, informiert den Nutzer über alle Programmabläufe gibt wichtige Statusmeldungen. Mit Hilfe eines Drehschalters, können alle Programme eingestellt werden. Sämtliche beliebte Trockenprogramme, wie zum Beispiel Jeans, Express und Seide, ermöglichen eine Vielfalt die sich sehen lassen kann. Das Perfekt Dry-System bringt das Trocknen auf den Punkt. Ein Spitzenergebnis wird mit jeder Wäsche-Trocknung punktgenau erzielt. Auch das Design ist auffällig, im edlen Lotosweiß sticht der Wärmepumpentrockner sofort ins Auge. Hohe Qualität zum ansprechenden Preis, diese Mischung wurde mit dem Markenprodukt von Miele realisiert. Es wird Zeit, den gebrauchten Energieverschwender zu entsorgen und sich ein Neugerät mit einer starken Marke zu kaufen!

Beko DC 7130 Kondenstrockner

Beko DC 7130 Kondenstrockner TestPreisfüchse können getrost zuschlagen. Aufgrund des wirklich günstigen Preises, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Ein gutes Produkt zum Schnäppchenpreis, diesem Aspekt hat der Beko es zu verdanken, dass er trotz starker Konkurrenz auf Platz Nummer 6 gelandet ist. Der Trockner gehört zur Kategorie Kondenstrockner, etwa 70% der deutschlandweit verkauften Trockner, gehören zu dieser Klasse. Das schlichte Design ist außergewöhnlich, wer keinen Wert auf ein LCD-Display legt und für einen günstigen Preis bequem seine Wäsche trocknen will, dem kann hier eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Billig ist aber nicht gleichzeitig schlecht. Die Trommel bietet reichlich Platz, 7 Kilogramm Fassungsvermögen ist ein guter Wert. Der jährliche Verbrauch liegt bei 784 Kilowattstunden, immer noch weniger als ein 10 Jahre altes Gerät, was endlich einmal ausgesorgt gehört. Verschiedene Programme bieten für jeden Geschmack die richtige Wahl. Für wenig Geld bekommen Sie trotzdem Zeitprogramme, ein Hemdprogramm, Auffrischen und noch viele andere Programme. Die Flexibilität ist dadurch gewährleistet. Wer über ein knappes Budget verfügt oder einfach mal einen Trockner ausprobieren möchte, erhält mit dem Beko DC 7130 Kondenstrockner den absolut verdienten Preissieger in unserem Wäschetrockner Test. Deshalb hat er sich seinen Rang wirklich verdient. Keine Sorge, Beko ist kein No-Name-Produkt, eine Vielzahl an elektrischen Klein- und Großgeräten, bietet der erfahrene Hersteller auf dem Markt an. Auch im Geschäft der Kondenstrockner, hat sich die Marke etabliert.

Der Wäschetrockner

Nicht jeder hat die Gelegenheit und den Platz, die frisch gewaschene Wäsche zur Trocknung aufzuhängen. Das Problem ist bekannt, es muss ein Wäscheständer besorgt werden und der Trocknungsvorgang kann Stunden, bei größeren Kleidungsstücken sogar Tage, dauern und in dieser Zeit sammelt sich wieder der nächste Berg an Schmutzwäsche. Die Lösung liegt klar auf der Hand, ein Wäschetrockner erledigt die Trocknung in sehr kurzer Zeit.

Wäschetrockner – Varianten

Es gibt unterschiedliche Arten von Trocknern. Die ersten Trockner, welche auf den Markt kamen und bis heute produziert werden, sind die Ablufttrockner. Sie trocknen genauso effektiv wie ihre Partner-Geräte, die Kondenstrockner. Allerdings sind sie in der Handhabung etwas komplizierter. Die Luftfeuchtigkeit, die beim Trocknungsvorgang entsteht, muss über einen Abluftschlauch abgeleitet werden. Die Bedingung dafür ist eine Leitung nach draußen. Nicht jeder Haushalt verfügt über die Möglichkeit, den Abluftschlauch korrekt anzuschließen. Überwiegend in älteren Häusern und Wohnungen sind diese Anschlüsse noch vorhanden.

Die andere Variante dieser Geräte sind die Kondenstrockner. Es wird kein Abluftschlauch mehr benötigt. Die Luftfeuchtigkeit kondensiert und wird in einem integrierten Auffangbehälter gesammelt. Nach dem Trocknungsvorgang kann der Behälter problemlos entleert werden. Diese Art von Wäschetrockner ist in der Anschaffung teurer, Bequemlichkeit hat seinen Preis. Trotzdem werden die Kondenstrockner immer beliebter, der praktische Effekt überzeugt viele Kunden.

Wäschetrockner – Aspekte

WäschetrocknerDie Anschaffungspreise schwanken, je nach Marke und Leistungsfähigkeit sind die günstigsten Geräte für etwa 250 Euro zu erwerben. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt, wer bessere Qualität und eine sehr gute Trockenleistung haben will, muss natürlich mehr bezahlen. Eine große Hilfe bei der Kaufentscheidung, bietet der direkte Vergleich. In unserem Testbericht, werden die Geräte genau unter die Lupe genommen und die Fakten detailliert aufgezählt. Bei der Wahl des passenden Gerätes, kommt auf es auf verschiedene Aspekte an. Im Vordergrund steht klar der Wirkungsgrad. Eine kurze Trockendauer bei gleichzeitig hoher Wirkung macht den perfekten Trockner aus, wie schon im Wäschetrockner Test erklärt. Auch die Energieeffizienz ist von Bedeutung, ein geringer Stromverbrauch belastet den Geldbeutel auf Dauer weniger und die Anschaffung hat sich gelohnt.

Wäschetrockner sind bereits in vielen modernen Haushalten vorhanden. Dies hat natürlich auch einige Gründe:

hackenZum einen spart man durch dieses Gerät eine Menge an Platz, denn die ganze Kleidung muss nicht irgendwo im Haus aufgehängt werden, damit sie trocknen kann, sondern kann einfach ganz schnell in dem Trockner getrocknet werden.

hackenAußerdem muss man auch keine Arbeit mehr mit dem Aufhängen verbringen und die Bügelzeit wird auch ein wenig verkürzt. Dadurch spart man insgesamt eine Menge Zeit, die für anderes ebenso gut verwendet werden kann.

hackenEin weiterer Vorteil ist, dass die Wäsche gleich viel flauschiger und weicher ist, als wenn sie in der Luft zum Trocknen aufgehangen wird.

Energieverbrauch

Jeder Trockner verbraucht zudem sehr viel Energie und Strom. Der Verbrauch ist dabei bei jedem Trockner unterschiedlich und variiert je nach Energieeffizienzklasse. Wenn ein Trockner beispielsweise die Energieeffizienzklasse A besitzt, wird er bei einem Durchgang etwa 1,8 Kilowattstunden verbrauchen (Umdrehungszahl: 1.000 pro Minute).

Tipps zum Sparen von Energieverbrauch

hackenDirekt beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse achten!

hackenDie Trommel am besten immer voll ausnutzen!

hackenSchon beim Wäsche waschen die Umdrehungen höher fahren!

Welcher Trockner ist der beste?

WäschetrocknerWenn Sie sich für den Kauf eines Wäschetrockners letztendlich entschieden haben, bleiben noch zwei Fragen. Eine dieser ist: Kondenstrockner oder lieber Ablufttrockner?
Der Vorteil des Kondenstrockners ist, dass sie überall im Hause aufgestellt werden können. Währenddessen geht dies beim Ablufttrockner nicht. Dafür ist er meist vom Preis die günstigere Variante und auch der Stromverbrauch ist definitiv niedriger.

Eine weitere Frage ist: Welcher Hersteller? Dabei ist Bosch eines der bekanntesten und zugleich beliebtesten Firmen, wenn es um den Erwerb von Wäschetrocknern geht. Bosch hat eine durchaus hochwertige Qualität und stellt Trockner her, bei denen für jeden der optimale mit dabei ist. Zusätzlich hat die Firma einen großartigen Service, der immer bereit für Beratungen und anderweitige Angelegenheiten ist. Sich die Wäschetrockner Tests genau anzuschauen, ist auch zu empfehlen.

Hier finden Sie noch mehr Wäschetrockner.