Siemens Wäschetrockner

Siemens Wäschetrockner TestJetzt, wo wieder die nasskalte Jahreszeit vor der Tür steht, gewinnen die Siemens Wäschetrockner verstärkt an Bedeutung. In anderen Haushalten, die keine Möglichkeit haben ihre Wäsche im Freien zu trocknen, sind sie das ganze Jahr über in Betrieb. Siemens ist ein Hersteller, auf dessen Qualitätsprodukte sich der Kunde verlassen kann. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, wobei die Produktpalette umfangreich ist.

Siemens WT46W564

Siemens WT46W564 Wärmepumpentrockner

  • A++
  • 7 kg
  • weiß
  • Knitterschutz

ZUM PRODUKT
ZU AMAZON

Siemens WT44W162

Siemens WT44W162 Wärmepumpentrockner

  • B
  • 7 kg
  • TouchControl
  • Frontlader

ZUM PRODUKT
ZU AMAZON

Siemens iQ700

Siemens iQ700 Wäschetrockner

  • A+
  • 7 kg
  • Knitterschutz
  • DUO – Tronic

ZUM PRODUKT
ZU AMAZON

Siemens iQ300

Siemens iQ300 Kondenstrockner

  • B
  • 7 kg
  • TouchControl
  • Frontlader

ZUM PRODUKT
ZU AMAZON

Siemens WT46W261

Siemens WT46W261 Wärmepumpentrockner

  • A++
  • 8 kg
  • 233 Kw pro Jahr
  • Frontlader

ZUM PRODUKT
ZU AMAZON

Geschichte von Siemens

Gegründet wurde Siemens am 01. Oktober 1847. Gründer waren der Leutnant Werner von Siemens und der Feinmechaniker Johann Georg Halske. In einem Berliner Hinterhaus nahm der 10 Mann Betrieb seine Arbeit auf. Revolutioniert wurde zuerst der Zeigertelegraph aus England. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts baute Werner von Siemens in Berlin die erste elektrische Straßenbahn der Welt.

1957 wurde die Siemens-Elektrogeräte-AG gegründet. Nun wurden Autos, Waschmaschinen, Kühlschränke und weitere Elektrogeräte produziert.
Mit der Umwandlung der AG in die GmbH im Jahr 1966 wurde die Herstellung der Haushaltsgeräte fokussiert.

Trocknerarten

M. Pochon erfand um 1800 in Frankreich den ersten handbetriebenen Wäschetrockner. Anfang des 20. Jahrhunderts kam der erste elektrische Wäschetrockner auf den Markt.

Siemens Wäschetrockner gibt es als,

Wärmepumpentrockner

Kondensationstrockner

Ablufttrockner

Obwohl die Siemens Wärmepumpentrockner zu den Kondensationstrocknern zählen, gibt es gravierende Unterschiede. Sie sind äußerst effizient und leistungsstark. Die Abwärme wird durch die spezielle Wärmepumpen-Technik nicht in die Umgebung abgegeben. Der Energieverbrauch sinkt deutlich, da sie für den Trocknungsprozess genutzt wird. Besonders zu schätzen wissen die Kunden die Selbstreinigungsautomatik. Bei vielen Siemens Wäschetrocknern gehört sie zur Ausstattung. Einen weiteren Pluspunkt sammeln Siemens Wäschetrockner durch die Flexibilität beim Aufstellen.

Wäschepumpentrockner wie der WT47Y781 und WT47Y701 wurden von der
Stiftung Warentest mit dem Testurteil gut bewertet. Für etwa 1.000 Euro werden sie angeboten.

Überzeugt sind viele Kunden von den Siemens Kondensationstrocknern. Diese innovativen Geräte lassen sich dort aufstellen, wo sie am häufigsten benötigt werden. Das kann die Küche, der Keller oder auch das Bad sein. Andere Trockner benötigen einen Abluftschlauch. Dieser Siemens Kondensationstrockner nicht. Lediglich eine Steckdose ist zur Inbetriebnahme erforderlich. Die feuchte warme Luft wird bei diesen Geräten mit dem Kondensator entfeuchtet. In einem separaten Behälter wird das Kondenswasser aufgefangen. Er lässt sich spielend leicht entleeren. Die Flusen werden durch einen Filter vom Kondensator ferngehalten. Diese Siemens Wäschetrockner sind mit und auch ohne
Wärmepumpentechnologie im Sortiment.

Das Preisniveau bei den Siemens Kondensationstrockner bewegt sich um die 1.500 Euro. Wie beispielsweise für WT48Y702 und WT48Y7W3.

Der Siemens Ablufttrockner beeindruckt durch die autoDry-Technologie. Sie wird mit Sensoren gesteuert und schont bei einem überragenden Trockenergebnis, die Wäsche. Eingestellt wird der gewünschte Trocknungsgrad. Ist dieser erreicht, endet das Programm automatisch. Die Wäsche läuft nicht ein und wird nicht zu trocken. Je nach Wunsch ist
sie noch feucht genug, zum Bügeln oder Trocknen genug, um in den Schrank gelegt zu werden.

Als extrem günstig, ist die Zeiteinsparung bei den Siemens Wäschetrocknern zu bezeichnen. Fast jeder Siemens Wäschetrockner arbeitet bis zu 35 Minuten schneller als bisher. Die innovative Technik macht dies bei diversen Programmen möglich, auch wenn der Trockner voll beladen ist. Komfortabel ist das 40-Minuten-Trockenprogramm. Etliche der Siemens Wäschetrockner verfügen über einen optimierten Verlauf der Temperatur. Bereits nach 40 Minuten ist die Wäsche, Dank der angepassten Abkühlphase, trocken.

Bereits zwischen 500 und 600 Euro sind Siemens Luftkondenstrockner wie WT44C102 und WT46E185 erhältlich.

Fazit

Die Wäschetrockner von dem Markenhersteller Siemens zeichnen sich durch ihre ausgezeichnete Qualität aus. Die Angebotspalette hält für Singles bis zu Großfamilien den optimalen Siemens Wäschetrockner bereit. Das betrifft die Größe, den Preis, die lange Lebensdauer und die moderne Technik.